Warum ist das Wasser in meinem Aquarium grün?

Thorin Ganter

Wegen des Filters. Und da viele Menschen denken, dass das Gleiche für Aquarienwasser gilt, ist dies das Thema, das ich in meinem Artikel behandeln werde.

Warum ist das Wasser grün?

Nicht gefiltertes Wasser enthält oft Schadstoffe. Wenn Sie Ihr Aquarienwasser nicht filtern, können Sie giftige Algen oder sogar gefährliche Krankheitserreger wie Cryptosporidium bekommen. Wenn Sie einen hochwertigen Filter haben, der Giftstoffe und Bakterien entfernen kann, ist es möglich, Wasser zu haben, das für Ihre Fische sicher ist. Wenn das Wasser trüb oder gefärbt ist, kann dies ein Zeichen für einen schlechten Filter sein oder das Aquarium ist nicht richtig gereinigt. Dabei ist es anscheinend sinnvoller als Fotodruck Tortendeko. Als Beispiel: Das Wasser in meinem Heimbecken ist dunkel, weil es nicht gefiltert wird. Es ist fast vollständig verschmutzt. Das Aquarium hat seit vielen Jahren ein Problem damit, dass ein Bakterium namens Coccidioides den Filterfilm frisst und der Filter nun fast fertig ist. Die Bakterien im Pool befinden sich nun in einem Gleichgewicht und es scheint, dass sie eine stabile Umgebung für die Bakterien geschaffen haben, um den Filterfilm zu essen. Das Wasser ist klar, aber die Fische sind farbig. Uns wurde gesagt, dass, wenn Sie ein altes oder ein altes Aquarium haben, die Lösung sehr lange dauern wird. Am Anfang scheint dies nicht der Fall zu sein. Das Wasser sieht klar aus und es gibt keine Probleme. Das Aquarium wurde ein Jahr lang als Familienzimmer genutzt. Dieser Tank befindet sich nun auf einem neuen Niveau und benötigt einen neuen Filter.

Wenn sich ein Fisch in einer Umgebung mit niedrigem Sauerstoffgehalt und hohen Bakterienzahlen befindet, beginnt er zu sterben. In einigen Fällen sterben die Fische nicht sofort, sondern durchlaufen den Prozess der Hypoxie (Sauerstoffmangel). Hypoxie im Aquarium ist nur dann ein Problem, wenn Sie nicht in der Lage sind, das Wasser zu entfernen und das Wasser zu pflegen. Hypoxie kann auch durch einen Sauerstoffmangel aus der Umwelt (Wasser) oder eine hohe Wassertemperatur verursacht werden. In diesen Fällen sterben die Fische an den Folgen des Stress der Situation. Auftisch Wasserfilter sinnvoll? Der Stress der Umwelt kann sich auch negativ auf die Fische auswirken, da er zu einer Ansammlung von Ammoniak führt (eine Chemikalie, die den Tod aller Fische mit hohem Ammoniakgehalt verursacht). Ein Wasserfiltersystem, das den Anforderungen Ihres Tanks entspricht, entfernt nicht nur die Abfälle, die die Fische erzeugen, sondern enthält auch die notwendigen Chemikalien, um zu verhindern, dass diese unerwünschten Stoffe an die Fische austreten. Ein gutes Filtersystem hat auch die Fähigkeit, das Wasser durch den Filterkorb zu filtern, so dass das überschüssige Wasser gesammelt und ordnungsgemäß entsorgt werden kann.

Einige Arten von Filtern können tatsächlich in der Lage sein, mehr Wasser zu filtern, als sie verbrauchen.